Verbesserte Geometrievereinfachung, neue Schnittstellen und spezielle Pakete für Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau im aktuellen Zwischenrelease

 

Bilder von dank CADdoctor erkannten Spalten in einem 3D CAD Modell, Spalten zwischen verschiedenen Volumenkörpern schließenNeuer CADdoctor SX 3.1: Spalten zwischen verschiedenen Volumenkörpern erkennen und CATIA V5 R24 Support

Wir freuen uns, die Veröffentlichung des neuen CADdoctor SX 3.1 bekanntgeben zu können. CADdoctor konvertiert viele CAD-Formate und erzeugt per integrierter Datenreparatur perfekte 3D-Modelle in kürzester Zeit.

Schnelle Weiterverarbeitung dank vereinfachter Geometrie

Zu große Datenmengen sind für viele Konstrukteure Alltag. Häufig liegt das an für den Anwendungsfall überflüssiger Geometrie, die 3D-Modelle unnötig aufbläht. Abhilfe schafft die Geometrievereinfachung - eine der beliebtesten CADdoctor-Funktionen. Sie erleichtert die Weiterverarbeitung der Konstruktionsdaten, indem Radien, Fasen oder Durchbrüche automatisch entfernt werden, ohne den geschlossenen Volumenkörper zu beschädigen. Das Ergebnis sind hochwertige Solids mit geringerer Datenmenge. Die integrierte Hüllgeometriefunktion erlaubt das leichte Erstellen von Störkonturen und das Bewahren von Know-How durch Entfernen spezifischer Geometrie.

Ganz neu integriert ist nun die Möglichkeit, Spalten nicht nur innerhalb eines Solids, sondern auch zwischen verschiedenen Volumenkörpern zu erkennen. Per Eingabe eines Grenzwertes identifiziert CADdoctor automatisch Spalten und Lücken und ist sogar in der Lage, diese freizustellen und einzeln zu exportieren.

Neue Schnittstellen

CADdoctor SX 3.1 unterstützt, neben den vorhandenen Schnittstellen für CATIA V4, Siemens NX, JT, STEP und IGES, die neuen Versionen CATIA V5 R24 (V5-6R2014), Creo Parametric 3.0 / Pro/ENGINEER, Parasolid V27.0 und ACIS R25.

Spezielle Pakete und flexible Lizenzen

Die Software steht in branchenspezifischen Paketen mit individuellem Funktionsumfang zur Verfügung: als Trans-, FEM- oder Mold-Paket. Zusätzlich zur reinen Konvertierung und Reparatur (Trans), bietet das FEM-Paket Geometrievereinfachung, Hüllgeometrie und die Möglichkeit zur Polygondaten-Aufbereitung. Damit ist es besonders für Anwender von CAE-Software und zur Reduktion von großen Assemblies durch Hüllgeoemetrie und Vereinfachung geeignet. Im Mold-Paket sind ein Formenbaumodul und Features zur Geometrievereinfachung enthalten. Werkzeug- und Formenbauer können mit CADdoctor SX/Mold bequem Radien entfernen und Durchbrüche schließen, aber auch Hinterschnitte erkennen, Wandstärken analysieren oder Entformungsschrägen ermitteln.

CADdoctor unterstützt redundante Lizenzserver sowie portable Lizenzen, die vom firmeninternen Server herausgelöst und beispielsweise auf dem Laptop mitgenommen werden können.

Die deutsche Version von CAMTEX

Wir erstellen die deutschsprachige CADdoctor-Version, sind Vertriebspartner des japanischen Herstellers Elysium und leisten Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Hinweis: Wartungskunden erhalten die neue Version CADdoctor SX 3.1 in Kürze.

Jetzt mehr über CADdoctor erfahren


  • CAMTEX GmbH
  • Silbergrund 17
  • 98528 Suhl
  • +49 (0) 3681 - 779 200
  • +49 (0) 3681 - 779 210
  • info@camtex.de